Musik, Kunst und Theater

am 06.10.2019 von Manuela Gärtner

Karneval der Tiere und Maus und Monster

Karneval der Tiere Konzert (1)

Kinder- und Familienkonzert in der Fiskina in Fischen

Das diesjährige Kinder-und Familienkonzert mit dem Titel „Karneval der Tiere und Maus und Monster“, organisiert von der Gesellschaft „Freunde der Musik“ Sonthofen e.V., fand am Sonntag, den 6. Oktober, statt.
Neu an der Aufführung war diesmal, dass zwei verschiedene Kompositionen zusammengefügt wurden: „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saens und die Kinderoper „Maus und Monster“ von Helga Pogatschar.
Neben den Instrumentalisten, den Mitgliedern der Münchner Philharmonikern und Preisträgern des Wettbewerbs Jugend musiziert, trat die Stimmakrobatin Salome Kammer sowie das Ballettensemble der Musikschule Gilching auf, das eine Schar von tanzenden Mäusen verkörperte.
Heinrich Klug, langjähriger Erster Solocellist der Münchner Philharmoniker, führte wie jedes Jahr durch das Konzert.
Ein unterhaltsamer Nachmittag für Groß und Klein!

am 28.06.2019 von Grundschule Oberstdorf

Celloprojekt mit Ulrike Tenzer

Cello (4)

Die Geschichte vom kleinen Bären

Einen besonderen Musikunterricht erlebten die Schüler und Schülerinnen der zweiten und vierten Klassen 27. und 28. Juni mit der Musikpädagogin Ulrike Tenzer. Mittelpunkt war das Violoncello mit all seinen Klangfarben und ausdrucksstarken Spielmöglichkeiten. Nachdem der Aufbau, der beachtliche Tonumfang und die Spielweise des Instruments erläutert wurden, veranschaulichte Ulrike Tenzer anhand der „Geschichte vom kleinen Bären“ (von Siegfried Tiefensee) die Klangvielfalt des Cellos. Dabei erweckte sie einen Bären, einen Fuchs, eine Ziege und Eule sowie Bienen mit ihrem Cellospiel zum Leben. Deutlich waren die typischen Lautmerkmale der einzelnen Tiere heraus zu hören. Besonders lustig fanden die jungen Zuhörer das grunzende Wildschwein.
Die Schüler zeigten ihr großes Interesse mit vielen neugierigen Nachfragen und Meldungen.
Als Zugabe spielten die beiden Schülerinnen Klara (Cello) und Luisa (Keyboard) aus der vierten Klasse gemeinsam zwei Musikstücke vor. Dabei demonstrierten sie, wie erfolgreich man Instrumente schon nach kurzer Unterrichtsdauer (nicht einmal ein Jahr) bei entsprechender Freude spielen kann.
Vielen Dank an Ulrike Tenzer, Klara und Luisa für ihre Zeit und ihre sichtbare Begeisterung für ihren Instrumenten.

am 25.05.2019 von Manuela Gärtner

Der Feuervogel

Feuervogel (4)

Kinderkonzert in der KlassikBOX in Kempten

Über 80 Kinder aus den Klassen 1 bis 4 erlebten am Samstag, den 25. Mai, zusammen mit ihren Eltern bzw. Großeltern das Kinderkonzert „Der Feuervogel“ mit den Münchner Symphonikern in der KlassikBOX in Kempten. Bereits im Vorfeld wurden die Schüler im Musikunterricht auf das Konzert vorbereitet. So beschäftigten sie sich mit dem Komponisten Igor Strawinsky, erlernten vorab einen Tanz, einen Spruch zum Höllentanz und bastelten eine Feder. Beim Konzert wurden die Kinder mit verschiedenen Aktionen in den Konzertverlauf aktiv mit einbezogen.
Auch dieses Jahr gelang es dem Orchester und der Moderatorin Tabea Süßmuth die Zuhörer für klassische Musik zu begeistern.

am 03.04.2019 von Manuela Gärtner

Klassik isch cool

Klassik 2019 (1)

Die 3. Klassen der GSO nehmen am Musikprojekt teil

Auch heuer gab es wieder für unsere 3. Klassen ein Musikprojekt, das die Gesellschaft „Freunde der Musik“ in Zusammenarbeit mit dem staatlichen Schulamt Oberallgäu initiierte. Am Mittwoch, den 3. April, besuchte der Geiger Florian Meierott die Drittklässler, um ihnen die Geige zu erklären und klassische Musik näher zu bringen.
Den Abschluss des Projektes bildete das Konzert am darauffolgenden Tag, bei dem Herr Meierott mit seiner Geige und ein weiterer Künstler am Klavier die Zuhörer auf eine musikalische Reise nahmen. Das Konzert stand unter dem Motto „Klassik isch cool – Allerlei fliegendes Getier“. Schüler und Zuhörer wurden aktiv auf der Bühne bzw. im Konzertsaal miteingebunden. Ein spannendes Preisrätsel gab es auch dieses Jahr. Unter den stolzen Preisträgern konnten wir einen Schüler unserer Schule beglückwünschen.

Herzlichen Dank an Herrn Meierott für das gelungene Projekt!

am 01.04.2019 von Klasse 4b

"Die Baumhauskönige"

Baumhauskönige

Kinobesuch der 3. und 4. Klassen - Schülerinnen erzählen

Wir waren heute in "Die Baumhauskönige" im Kino. Der Film handelt von zwei Freunden und einem Baumhauswettbewerb. Die Jungs geraten in einen Streit und es kommt zu einem "Krieg".
Der Film hat uns gut gefallen, weil es darum geht, dass beste Freunde sich auch mal streiten, sich dann aber auch wieder versöhnen sollten. Wir würden ihn auf jeden Fall weiter empfehlen. (Bild und Text von Magdalena und Luisa, Klasse 4b)

am 09.12.2018 von Manuela Gärtner

Oberstdorfer Advent

Titelbild

Kinder im Advent

Am zweiten Adventssonntag, den 9. Dezember, fand wie alljährlich der Oberstdorfer Advent statt. Der Kindergarten St. Nikolaus und die Kinder der GSO gaben ihre Darbietungen zum Besten.
Durch den Nachmittag führten die Schüler der Klasse 4a. Die Rahmengeschichte handelte von verschiedenen Figuren aus bekannten Kinderbüchern wie z.B. Bibi und Tina, Benjamin Blümchen und Karla Kolumna, Olchi usw., die in der Nacht lebendig werden und beschließen ein Weihnachtsfest zu veranstalten. Dazu trugen alle Kinder mit ihrem bunt gemischten Programm zum Gelingen des Festes bei.
Das Repertoire umfasste Lieder mit Instrumentalbegleitung, Sprechstücke, Trommelrhythmen und ein Gedicht. Abgerundet wurde der Nachmittag mit dem traditionellen Abschlusslied „S’Liacht isch do“.
Allen Schülern und Lehrern ein großes Lob für den gelungenen Einsatz an diesem Adventssonntag und das fleißige Üben im Vorfeld!

Einen herzlichen Dank an Frau Große-Wichtrup für die leckeren Klausenmännle!

am 21.10.2018 von Manuela Gärtner

Mozart auf Reisen

Kinderkonzert18 (1)

Kinder-und Familienkonzert in der Fiskina in Fischen

Das diesjährige Kinder-und Familienkonzert mit dem Titel „Mozart auf Reisen“, organisiert von der Gesellschaft „Freunde der Musik“ Sonthofen e.V., fand am Sonntag, den 21. Oktober, statt.
Die Zuhörer wurden auf die Reisen von „Wolferl“ und „Nannerl“ nach Wien, München, Paris, London usw. mitgenommen und durch die Musik, die Mozart in seiner Kindheit komponiert hat, erfreut. Heinrich Klug, langjähriger Erster Solocellist der Münchner Philharmoniker, führte durch das Konzert.
Ein weiteres Highlight des Konzertes war der Auftritt der Puppet Players, die mit Marionetten verschiedene Stationen auf der Reise Mozarts darstellten und Jung und Alt zum Lachen und Staunen brachten.
Wie jedes Jahr wurden die Zuhörer auch heuer aktiv miteinbezogen.
Ein gelungener Sonntagnachmittag!

am 21.06.2018 von Thomas Eldracher

Jedem Kind ein Instrument

Instrumentenkarussell (1)

Instrumentenkarussell an der Grundschule

Am Donnerstag den 21. Juni durften wir Kinder der 2. Klasse auf verschiedenen Musikinstrumenten spielen und diese testen. Dadurch hatten wir die Möglichkeit unser Wunschinstrument für die Bläserklasse zu finden. Im nächsten Schuljahr gibt es wieder eine Bläserklasse für die Kinder der 3. und 4. Klasse. Dort können wir ein Musikinstrument lernen und spielen zusammen in einem Orchester.
Zuerst durften wir mit Herrn Eldracher zusammen die Instrumente erraten. Viele von uns kannten schon einige Instrumente. Einige Schüler spielten auch schon Musikinstrumente. Danach ginge es in zwei Teams in den Stationenlauf. Im Bereich der Holzblasinstrumente können wir zwischen Klarinette, Saxophon und Querflöte, wählen. Bei den Blechblasinstrumenten waren es Tuba, Bariton, Waldhorn, Posaune und Trompete. Alle Instrumente waren spezielle Kindermodelle und können über die Bläserschule Oberstdorf angemietet werden. Ziel war es bei jedem Instrument einen Ton herauszubringen. Dafür gab es einen Punkt. Die Gruppe mit den meisten Punkten hatte gewonnen.

Willst auch Du in der Bläserklasse spielen, dann melde Dich bis 25. Juli 2018 bei Herrn Eldracher unter blaeserschule.oberstdorf@web.de oder auf der Homepage www.musikkapelle-oberstdorf/blaeserschule.de.

am 09.06.2018 von Manuela Gärtner

Die fantastische Reise des Peer Gynt

Kinderkonzert18 (4)

Kinder der GSO besuchen das Kinderkonzert in der bigBOX Kempten

Am 9. Juni war es wieder so weit: Zahlreiche Konzertbesucher (Schulkinder mit ihren Eltern) machten sich auf den Weg nach Kempten zum Kinderkonzert „Die fantastische Reise des Peer Gynt“, gespielt von den Münchner Symphonikern. Hunderte selbst gebastelte Sonnen strahlten in den Händen der Kinder zur Musik „Morgenstimmung“ von Edvard Grieg. Im Vorfeld wurden die Kinder von ihren Lehrkräften auf das Konzert vorbereitet, so dass alle „Solveigs Lied“, den Zauberspruch der Trolle zum Orchesterstück „In der Halle des Bergkönigs“ und den arabischen Tanz umsetzen konnten. Auch die selbst gestalteten Trollgesichter kamen zum Einsatz. Mit Begeisterung waren die Kinder aktiv dabei und nahmen stolz ihre Kunstwerke und auch manchen Ohrwurm mit nach Hause.
Auch heuer wieder ein gelungenes Konzert, das in Erinnerung bleibt.

am 14.03.2018 von Manuela Gärtner

Klassik isch cool – Tänze aus aller Welt

Klassik 2018 (9)

Kinder aller 3. und 4. Klassen nehmen am Musikprojekt teil

Am 13. und 14. März fand das Musikprojekt „Klassik isch cool“ mit dem diesjährigen Motto „Tänze aus aller Welt“ statt. Dieses Projekt initiierte die Gesellschaft „Freunde der Musik“ in Zusammenarbeit mit dem staatlichen Schulamt Oberallgäu.
Der Geiger Florian Meierott und die Pianistin Iris Schmid kamen in die 3. und 4. Klassen, um den Kindern ihre Instrumente zu erklären und klassische Musik näher zu bringen. Nach einem gemeinsamen musikalischen Begrüßungsstück der Musiker wurden die Kinder in Gruppen eingeteilt, um mit dem jeweiligen Künstler die Geige bzw. das Klavier zu erforschen. Die Schüler bekamen eine Einführung in Bau, Klang und Spielweise dieser beiden Instrumente, wobei sie auch selbst aktiv musizierend einbezogen wurden.
Den Abschluss des Projektes bildete das Konzert am Freitag, den 16. März, im Haus Oberallgäu in Sonthofen. Hier führten einzelne Kinder den am Projektvormittag einstudierten Tanz auf. Auf dem Konzert nahmen die Künstler das Publikum mit auf eine musikalische Reise, um Tänze aus aller Welt kennenzulernen. Dabei standen Werke namhafter Komponisten auf dem Programm, z.B. ungarischer Tanz von J. Brahms, Minutenwalzer von F. Chopin, Tanz der Zuckerfee von P. Tschaikowski. Zuhörer wurden aktiv mit einbezogen und Kinder der am Projekt teilnehmenden Schulen gaben einstudierte Beiträge zum Besten. Gegen Ende des Konzertes wurden die Gewinner des Preisrätsels gezogen und diese durften sich über tolle Preise freuen.
Herzlichen Dank an Frau Schmid und Herrn Meierott für das gelungene Projekt!

am 18.12.2017 von Manuela Gärtner

Oberstdorfer Advent

Oberstdorfer Advent 2017 (9)

24 Türen führ'n zum Weihnachtsbaum

Unter diesem Motto erfreuten am 3. Adventssonntag, den 17. Dezember, der Kindergarten St. Elisabeth und die Schüler und Schülerinnen der GSO Eltern, Verwandte, Freunde und Bekannte.
Der Refrain „24 Türen führ'n zum Weihnachtsbaum und durch diese Türen geh'n wir oft im Traum. Sehn die Kerzen strahlen, Lichter weit und breit, doch am nächsten Morgen ist der Tag noch weit. 24 Türen eine jeden Tag, Freude über alles, was dahinter lag. Eines schönen Morgens geht die letzte auf und nicht nur wir Kinder freu'n uns drauf.“ gesungen von allen Schülerinnen und Schülern der Schule begleitete uns den ganzen Nachmittag.
Ein Adventskalender der ganz besonderen Art: Jede Klasse öffnete ein Türchen und bot den Gästen ihren Beitrag dar, der von Liedern, Trommelrhythmen, Tanz, Rap bis szenischer Darstellung reichte. Durch den Nachmittag führten einzelne Schüler der 4. Klassen. Das traditionelle Abschlusslied „S'Liacht isch do“ rundete die gelungene adventliche Feier ab.
Großer Beifall bestätigte den erfolgreichen Einsatz aller Mitwirkenden.
Einen herzlichen Dank an Frau Große-Wichtrup für die leckeren Weihnachtssterne!

am 22.10.2017 von Manuela Gärtner

Peter und der Wolf – Familienkonzert für Jung und Alt

Viele Kinder unserer Grundschule besuchten mit ihren Eltern das Konzert in der Fiskina in Fischen

Wie jedes Jahr organisierte die Gesellschaft „Freunde der Musik“ Sonthofen e.V. ein Familienkonzert.
Dieses Mal stand der Klassiker „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofjew auf dem Programm. Das Orchester bestand aus Bundespreisträgern des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und Mitgliedern der Münchner Philharmonikern. Heinrich Klug, erster Solocellist der Münchner Philharmoniker, arrangierte die Musik von Prokofjew für das besondere Ensemble des Konzerts und führte gekonnt durch das Programm. Im ersten Teil wurden die Instrumente des Orchesters vorgestellt, die Themen des Werks mit Texten unterlegt und mit dem Publikum eingeübt. In der Pause begaben sich die Musiker ins Foyer und zeigten ihre Instrumente, die die Kinder erkunden und ausprobieren durften.
Im zweiten Teil erfolgte dann die Aufführung von „Peter und der Wolf“ unter Einbeziehung von Jung und Alt. So durften zum Beispiel alle Väter das Thema des Großvaters singen und die Kinder die Jäger mit ihren Jagdgewehren auf der Bühne nachspielen. Auf unterhaltsame und kindgerechte Weise erzählte der Sprecher und Schauspieler Stefan Wilkening die Geschichte von „Peter und der Wolf“. Den Schluss bildete der Triumphzug durch den Saal zusammen mit den Kindern, angeführt von Stefan Wilkening.
Eine gelungene Aufführung, die auch heuer wieder Kinder und Erwachsene begeisterte!

am 05.10.2017 von Saskia Bader

Theaterfahrt

Theater Hexe (4)

Vom Hofgarten Immenstadt auf den Blocksberg

Am Donnerstag, den 5.10.2017 unternahm die gesamte Grundschule Oberstdorf wieder einen Theaterausflug in den Hofgarten nach Immenstadt. Dieses Jahr spielte das Landestheater NRW die Geschichte aus der Feder des berühmten Autors Otfried Preußler über die kleine Hexe und ihren Raben Abraxas. Wie auch im letzten Jahr, waren alle Kinder und Lehrer total begeistert von der Aufführung und erzählten eifrig und motiviert im Unterricht davon.