am 26.09.2019 von Nadja Gößner

Wandertag der Drittklässler am Nebelhorn

Wandertag 3Klassen (2)

Eichhörnchen, Frösche, Kaulquappen, Grashüpfer, Schweine …

…und anderes Getier sprangen uns über den Weg, sodass wir aus dem Staunen und Beobachten nicht mehr herauskamen.
Bei bestem Wanderwetter ging´s mit der Nebelhornbahn bis zur Station Seealpe. Dort stiegen wir aus und wanderten den Rundwanderweg zur `hinteren Seealpe` und zurück über den Speichersee. Aus der kleinen Rast am See wurde ein ausgedehnter Entdeckungs- und Erkundungstrip. Am meisten haben es uns die unzähligen Kaulquappen und kleinen Frösche angetan, die im Speichersee noch in großer Zahl zu beobachten waren.
Lustig fanden wir auch die Hausschweine am Gasthof Seealpe, sie waren genauso zutraulich und neugierig wie wir.
Schweren Herzens trennten wir uns von dem erlebnisreichen Ort und fuhren mit der Bahn bis zur Bergstation.
Am Spielplatz der Bergstation angekommen, konnten wir nach Herzenslust noch toben und spielen.
Beide Lehrerinnen waren von unserer Begeisterungsfähigkeit für die Natur und dem friedlichen Miteinander der Klassen sehr angetan und konnten den Wandertag richtig genießen!
Ein Dank gilt auch der Nebelhornbahn, die diesen gelungenen Vormittag durch Freikarten erst ermöglichte!