am 13.11.2020 von Grundschule Oberstdorf

Rahmenhygieneplan

Laptop Tastatur

Wichtige Elterninformation

Oberstdorf, den 12.11.2020

Sehr geehrte Damen und Herren!

Seit Montag wird der Unterricht an der Grundschule Oberstdorf wieder regulär abgehalten. Es gilt dabei zum Vollzug des Infektionsschutzrechts den Rahmenhygieneplan Stand 6.11.2020 umzusetzen. (https://www.km.bayern.de/ministerium/meldung/7061/aktualisierter-rahmen-hygieneplan-fuer-schulen-liegt-vor.html:https://www.km.bayern.de/ministerium/meldung/7061/aktualisierter-rahmen-hygieneplan-fuer-schulen-liegt-vor.html) Die veränderte Situation führt verständlicherweise zu Unsicherheit und bedingt viele Anfragen. Aber es kursieren auch falsche Informationen und Schilderungen zum Unterricht. Deshalb wollen wir einige Punkte konkretisieren:

Der Rahmenhygieneplan gilt für alle Schulen in öffentlicher und privater Trägerschaft.

Für die Anordnung sämtlicher auf das Infektionsschutzgesetz gestützten Maßnahmen sind die Gesundheitsämter oder eine ihnen übergeordnete Behörde zuständig. Für die Umsetzung der Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen ist die Schulleitung verantwortlich. Wir sind verpflichtet diese Maßnahmen zum Schutz aller Kinder und der Lehrkräfte umzusetzen. Dazu gehört auch das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung auf dem gesamten Schulgelände und während des Unterrichts. Alle Schülerinnen und Schüler dürfen während der regelmäßigen Stoßlüftung, die MNB abnehmen.
Der Sportunterricht in der Turnhalle ist nur mit Tragen einer MNB zulässig. Diese Anordnung kann nur durch das Gesundheitsamt aufgehoben werden. Im Freien ist eine Sportausübung ohne MNB möglich, soweit der Mindestabstand von 1,5 Metern unter allen Beteiligten konsequent eingehalten werden kann. Ausgenommen sind Situationen wie z.B. Anstehen bei Geräteparcours, auf dem Spielplatz im Kletterturm oder an der Rutsche etc.
Eine Ausnahme beim Tragen einer MNB kann nur gewährt werden, wenn ein gültiges ärztliches Attest vorliegt. Dieses muss bestimmte Kriterien erfüllen:
Es ist insbesondere hinreichend substantiiert darzulegen, aus welchen konkreten gesundheitlichen Gründen in der konkret relevanten Tragesituation keine Maske getragen werden könne. Dazu muss das Attest zumindest erkennen lassen, welche Beeinträchtigung bei der Schülerin oder dem Schüler festgestellt wurde und inwiefern sich deswegen das Tragen eines Mund-Nasenschutzes nachteilig auswirkt. Es muss konkrete und nachvollziehbare Angaben enthalten, um der Schulleitung eine Überprüfung der tatbestandlichen Voraussetzungen zu ermöglichen (vgl. hierzu die Entscheidung des VG Neustadt an der Weinstraße vom 10.09.2020 – 5 L 757/20.N; Entscheidung des OVG NRW vom 24.09.2020 – 13 B 1368/20; Entscheidung des VG Würzburg vom 16.09.2020 – W 8 E 20.1301; Beschluss des BayVGH vom 26.10.2020 – 20 CE 20.2185; Entscheidung des VG Regensburg vom 17.09.2020 – RO 14 E20.2226).
Erfüllt das vorgelegte Attest formal-inhaltlich diese Anforderungen nicht, kann das Kind von der Pflicht eine MNB zu tragen nicht befreit werden.
Natürlich möchten wir eine weitere Schulschließung wie vor den Herbstferien verhindern und allen Kindern größtmöglichen Schutz ermöglichen.
Die neuen Maßnahmen sind ein Kompromiss zwischen den wichtigen Anliegen des Infektionsschutzes als auch der großen Notwendigkeit, Schule möglichst normal stattfinden zu lassen. Alle Lehrkräfte und Mitarbeiter der GSO sind sehr bemüht, die Situation bestmöglich zum Wohle aller Kinder zu gestalten.
Wir danken für Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen

Anita Sutor, Rektorin Stefan Kienle, Konrektor

RHP aktualisierte-Fassung 13.11.
PDF Datei

RHP aktualisierte-Fassung 13.11.

499,7 kB → Download
am 11.10.2020 von Grundschule Oberstdorf

Projekttag „Klassenzimmer Alpen“

ProjekttagLBV 20 21

Junge Forscher untersuchen herbstliche Wiese

Zu unserer großen Freude können wir das Projekt „Klassenzimmer Alpen“ in Zusammenarbeit mit dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) auch in diesem Schuljahr weiterführen.
Bei strahlendem Sonnenschein untersuchten die Kinder der ersten Klassen am 9. Oktober eine Wiese im Herbst. Die Kinder nahmen die Wiese beim Aussichtspunkt Hofmannsruh unter die Lupe. Nachdem die Forscherflächen abgesteckt und die Ergebnisse im Forscherprotokoll notiert waren, konnten die jungen Forscher nun die Anzahl und die Artenvielfalt der Pflanzen gut miteinander vergleichen. Auch viele kleine Lebewesen wurden gefunden, begutachtet und mit Hilfe von Bestimmungsbüchern zugeordnet.
Vielen Dank an Frau Schirutschke und Frau Bornemann vom LBV für die Durchführung des Projekts sowie an alle sehr engagierten Elternhelfer, deren Unterstützung die Umsetzung erst ermöglichte.
Nun freuen wir uns schon auf den nächsten Projekttag.

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Grundschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy