am 15.09.2017 von Andrea Königbauer

Sicherheitswesten für unsere Schulanfänger

Sicherheitswesten

Auch zum Schulanfang 2017 erhielten alle Erstklässler eine vom ADAC gesponserte gelbe Warnweste mit Reflektorstreifen

Seit Beginn der Aktion im Jahr 2010 wurden inzwischen über 5,3 Millionen Westen verteilt. Sie sind leicht, bequem, haben sogar eine Kapuze und werden hoffentlich fleißig getragen. Gerade für Schulanfänger stellt der Schulweg eine neue, große Herausforderung dar. Eltern und Lehrer leiten den Nachwuchs immer wieder sorgsam zu richtigem Verhalten im Straßenverkehr an. Aber das „Gesehenwerden“ ist gerade jetzt im Herbst und Winter ebenso wichtig, da die Kinder trotz intensivem Schulwegtraining die Gefahren auf der Straße noch nicht zuverlässig erkennen können. Übergeben wurden die Westen von unseren „Schulpolizisten“ Petra und Jürgen. Die beiden sind den Kindern gut bekannt, da sie mit ihnen im letzten Kindergartenjahr Gefahrenstellen auf den Schulwegen abgegangen sind und das richtige Verhalten im Straßenverkehr eingeübt haben. Freudig nahmen unsere Erstklässler die neongelben Westen in Empfang und probierten sie sofort an. Die Polizisten erklärten, wie wichtig es ist, sie in der dunklen Jahreszeit auf dem Schulweg zu tragen, um sicher zum Unterricht zu gelangen.
Mit dieser Aktion wird ein wertvoller Beitrag zur Verkehrssicherheit unserer Schüler geleistet, wofür wir uns beim ADAC als Sponsor und der Oberstdorfer Polizei, die zur Übergabe extra zu uns an die Schule kam, herzlich bedanken!

geschrieben von Mirjam Back und Andrea Königbauer