am 09.04.2018 von Sabine Jahreis

Schnuppertag am Gymnasium Oberstdorf

Schnuppertag Gymnasium (3)

Ein spannender Schultag kurz vor den Zeugnissen

Neben dem Tag der offenen Tür wollte sich das Oberstdorfer Gymnasium nochmals besonders präsentieren und bot deshalb allen Viertklässern die Möglichkeit, in den Unterricht der weiterführenden Schule hineinzuschnuppern. So erlernten die Schüler bei Herrn Müller das Volkslied „Hejo, spann den Wagen an“ mit Bhoomwhackers zu begleiten. Einzelne durften sogar den Kontrabass, das Schlagzeug oder die E-Gitarre spielen. Des Weiteren erfuhren die Kinder bei Frau Sommer in Natur und Technik, dass Rotkohl ein chemisches Chamäleon sei. Dazu zerkleinerten sie das Gemüse, mörserten die Stücke unter Zugabe von Ethanol und gaben zur entstandenen Flüssigkeit verschiedene Substanzen wie Seife, Waschmittel oder Zitronensäure hinzu. Die lila Flüssigkeit wechselte ihre Farbe tatsächlich. Da staunten die Grundschüler nicht schlecht. Bei Frau Stitz bzw. Frau Müller stand dann noch Englisch auf dem Programm. In dieser Stunde konnten die Schüler unter Beweis stellen, dass sie schon einiges in der Grundschule an Vokabeln und Redewendungen gelernt hatten. Zu guter Letzt bekam jeder Schüler noch ein Stück Pizza, gesponsert vom Elternbeirat des Gymnasiums. Ein spannender Schultag und „Verschnaufpause“ so kurz vor dem Übertrittszeugnis.