am 05.12.2017 von Andrea Königbauer

Lesestart

Foto 07.12.17, 20 28 32

Drei Meilensteine für das Lesen

Auch in diesem Schuljahr erhielt jeder Erstklässler ein Lesestart-Set, bestehend aus einer Stofftasche mit dem Buch „Ein Faultier geht zur Schule“ und einem mehrsprachigen Vorlese-Ratgeber für Eltern. Die Fähigkeit, gut lesen und schreiben zu können, ist der Schlüssel für das Lernen in der Schule. Gemeinsam Bücher anschauen und vorlesen unterstützt auf spielerische Art und Weise die kindliche Entwicklung und Sprache. Sich konzentrieren, den Wortschatz erweitern, Zusammenhänge verstehen – diese Grundlagen der Bildung werden beim Vorlesen wie von selbst geübt. Gleichzeitig erfährt das Kind Nähe und Geborgenheit. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte und von der Stiftung Lesen durchgeführte Projekt „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ gibt Eltern Tipps und Anregungen rund um das Thema (Vor-)Lesen nach dem Motto „Gemeinsamer Lesespaß ist doppelter Lesespaß – und eine wichtige Investition in die Zukunft Ihrer Kinder!“. Denn auch wenn unsere Erstklässler nun selbst lesen lernen, lieben sie es, wenn man ihnen weiterhin Geschichten vorliest.