am 14.03.2018 von Manuela Gärtner

Klassik isch cool – Tänze aus aller Welt

Klassik 2018 (9)

Kinder aller 3. und 4. Klassen nehmen am Musikprojekt teil

Am 13. und 14. März fand das Musikprojekt „Klassik isch cool“ mit dem diesjährigen Motto „Tänze aus aller Welt“ statt. Dieses Projekt initiierte die Gesellschaft „Freunde der Musik“ in Zusammenarbeit mit dem staatlichen Schulamt Oberallgäu.
Der Geiger Florian Meierott und die Pianistin Iris Schmid kamen in die 3. und 4. Klassen, um den Kindern ihre Instrumente zu erklären und klassische Musik näher zu bringen. Nach einem gemeinsamen musikalischen Begrüßungsstück der Musiker wurden die Kinder in Gruppen eingeteilt, um mit dem jeweiligen Künstler die Geige bzw. das Klavier zu erforschen. Die Schüler bekamen eine Einführung in Bau, Klang und Spielweise dieser beiden Instrumente, wobei sie auch selbst aktiv musizierend einbezogen wurden.
Den Abschluss des Projektes bildete das Konzert am Freitag, den 16. März, im Haus Oberallgäu in Sonthofen. Hier führten einzelne Kinder den am Projektvormittag einstudierten Tanz auf. Auf dem Konzert nahmen die Künstler das Publikum mit auf eine musikalische Reise, um Tänze aus aller Welt kennenzulernen. Dabei standen Werke namhafter Komponisten auf dem Programm, z.B. ungarischer Tanz von J. Brahms, Minutenwalzer von F. Chopin, Tanz der Zuckerfee von P. Tschaikowski. Zuhörer wurden aktiv mit einbezogen und Kinder der am Projekt teilnehmenden Schulen gaben einstudierte Beiträge zum Besten. Gegen Ende des Konzertes wurden die Gewinner des Preisrätsels gezogen und diese durften sich über tolle Preise freuen.
Herzlichen Dank an Frau Schmid und Herrn Meierott für das gelungene Projekt!